"Funkenflug" im Mutterhaus

Drei mit großen Wanderrucksäcken und Pilgerstab klopfen am Samstagabend an die Klosterpforte. Sie fragen nach einer Übernachtungsmöglichkeit – Isomatten und Schlafsäcke haben sie dabei. Schon nach wenigen Minuten legen sie ihre Sachen im Sonnenstudio (Gruppenraum ganz oben unter dem Dach) ab und kommen gerade noch rechtzeitig zur Vesper in der Kapelle des Mutterhauses.

Am großen runden Abendbrottisch im Speiseraum wird es sehr lebhaft, als wir ins Gespräch kommen. Sr. Claudia will wissen, was es mit „Funkenflug“ auf sich hat und alle anderen Hausgäste natürlich auch. Marie, Christina und Jonas sind Studenten bzw. Schüler, die beim „Funkenflug 2015“ mitlaufen. Das ist eine Bewegung, die versucht ein bisschen mehr Sinnhaftigkeit und Freude in das deutsche Bildungssystem zu bringen. Studenten und Schüler laufen zu Fuß quer durchs Land nach Berlin und sammeln bei Schülern und Studenten Wünsche für ein freieres und selbstbestimmtes Lernen. Sie wollen Mut wecken, um Träume zu leben.


Christina, Marie und Jonas sind am Himmelfahrtstag um 9 Uhr in Bamberg gestartet und werden bis zum 19. Juni 2015 unterwegs sein – dort treffen sich dann alle Gruppen am Brandenburger Tor. Im Erzählen über den Lauf quer durch das Land kommt die Idee auf, dass Sr. Milagros für einige Tage in ihrem Urlaub mitläuft. Auch Schüler und Studenten schließen sich tageweise diesen Gruppen an.


Sr. Milagros kommt aus Peru und kehrt diesen Herbst nach drei Jahren Aufenthalt im Mutterhaus in ihre Heimat zurück. Ihr großer Wunsch ist es, in dieser Zeit möglichst viel mit Rucksack zu Fuß unterwegs zu sein – zum Beispiel läuft sie den Elisabethweg von Eisenach nach Marburg. Sie wird für einige Tage mit dieser Gruppe mitlaufen. So kann ein weiterer Traum in Erfüllung gehen.
Kurz vor dem Aufbruch zur nächsten Etappe, kam Sr. Regina noch mit den engagierten Jugendlichen ins Gespräch und mit etwas Vorfreude auf eine gemeinsame Wegstrecke verabschiedete sich auch Sr. Milagros.
Näheres zu Funkenflug findet man unter http://funkenflug.de und bei facebook Funkenflug.

Uta Fielitz
Weggemeinschaft

 

Login