DANKESCHÖN!

Man nehme etwa 80 Helfer, davon 14 UFOS,
noch mehr kreative Menschen, die im Vorfeld basteln, backen, werkeln, stricken, und ähnliches,
einen Klostergarten mit Ausstrahlung,
einen engagierten Kinderchor mit Namen Happy Smile,
sowie das bewährte Blockflötenensemble „Flötentöne“,
eine große Portion Freude
und außerdem noch unzählige Besucher,
So wird das Wetter Nebensache.
Mit diesem Rezept wurde der Basar 2017 ein großer Erfolg.
Viele haben sich eingesetzt um Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns, ein wenig zu helfen.
Wir sagen allen VERGELT’s GOTT für ihren jeweiligen Beitrag.

Ihre Franziskusschwestern,
die Mitglieder der Weggemeinschaft
und des Freundeskreises

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

Impressionen vom Basar 2017

 

Fotos: Sr. Philippa Haase
Text: Sr. Katharina Horn
2017-11-25 eingestellt srk

 

Und wer den Basar verpasst hat - ab Montag, 27.11.2017 gibt es noch einiges an der Pforte des Mutterhauses zu den Öffnungszeiten:
9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 17:30 Uhr

Login