Zwei Jahre Weggemeinschaft

Zwei ganze Jahre ist es nun schon wieder her, seitdem fünf Männer und vier Frauen feierlich ihr Versprechen ablegt haben, ihr Leben nach der Lebensweise der "Weggemeinschaft der Kongregation der Franziskusschwestern von Vierzehnheiligen" auszurichten.

Sie und noch vier Interessierte in der "Kennenlernphase" hatten Anfang Oktober wieder IHR Wochenende im Mutterhaus.

Einige Weggefährten nahmen bereits am Freitag am "Basar der guten Gedanken" in Nürnberg teil und berichteten mit erfülltem Herzen von ihren Gesprächen und Begegnungen in der Nürnberger Fußgängerzone.

Schwerpunkt der Zusammenkunft ab Samstagmorgen war die Diskussion der Lebensweise. Wie leben wir das Evangelium? Wie leben wir ein einfaches Leben? Was bedeutet Armut in unserer Zeit? Franz von Assisi hat allen Besitz abgelegt – geht es um diese Radikalität und welche Verantwortung trage ich dabei? Die Fragestellung "muss das sein?" scheint hilfreich und eine Ansatzmöglichkeit zu sein – hilft aber auch nicht immer.

Eine weitere Zielstellung unserer Lebensweise ist der achtsame und verantwortungsvolle Umgang mit Gottes Schöpfung. Hier wird uns das neue Lehrschreiben "Laudato si" von Papst Franziskus mit nach Hause begleiten, die uns die Kongregationsleitung übergab. Wunderbares Herbstwetter und die Vorbereitung auf das Erntedankfest ließen uns die Schönheit und Vielfalt der Schöpfung preisen und würdigen – Herr, wie wundervoll sind deine Taten!

Mit den franziskanischen Brüdern und Schwestern feierten wir am Samstagabend den Transitus, die Feier des Sterbens des heiligen Franziskus, in der Basilika Vierzehnheilgen. In der von Kerzen erleuchteten Basilika den Sonnengesang zu singen und den Schöpfer zu loben, war besonders bewegend.

Am 4.Oktober, dem Hochfest des heiligen Franziskus, verabschiedeten wir uns leider schon wieder. Mit vollem Herzen gehen wir zurück an unsere Wohnorte – ein kleines Jubiläum und doch eine große Freude. Schade, dass nicht alle teilnehmen konnten – doch wir hatten euch im Gebet dabei.

Uta Fielitz
Weggemeinschaft

"Basar der guten Gedanken" in Nürnberg

Papst Franziskus beim "Basar der guten Gedanken"

gemeinsames Singen

gestaltete Mitte mit guten Gedanken

im Garten entdeckt...

Login