Die Gebete wurden erhört

Es kommt einem Wunder gleich, dass der Teppich zur Fronleichnamsprozession in Vierzehnheiligen am Mutterhaus das Gewitter dieser Nacht ohne größere Schäden überstanden hat. Aber dafür schickten wir viele Gebete zum Himmel. Am Samstagmittag hatten kräftige Hände schon Sägespäne in die notwendigen Farbtöne eingefärbt und in Wannen und riesigen Kochtöpfen bereitgestellt. Trotz aufziehenden dunklen Wolken, gewittriger Stimmung und schlechter Wettervorhersage begannen fleißige Helfer in den Abendstunden mit dem Legen des Teppichs. Überraschend schnell hatten wir das Motiv der Barmherzigkeit mit Vater und Sohn auf der 6x5 Meter großen Papiervorlage mit den entsprechenden Sägespänen ausgefüllt. Immer wieder warf ich einen skeptischen Blick zum Himmel und die wandernden dunklen Wolken. Sr. Claudia war sich sicher: „wir legen zur Ehre Gottes und er wird es nicht zulassen, dass alles umsonst war. Ich habe gebetet.“ Ja, und das habe ich dann auch getan – die halbe Nacht. Als ein heftiges Gewitter mit starkem Regen nach Mitternacht um Vierzehnheiligen wanderte, war mein Vertrauen in unser Werk und mein Gebet total am Ende. In der frühen Morgendämmerung musste ich dann unbedingt raus und nachschauen, was Wind und Regen angerichtet hatten. Tja, und da sah ich einen völlig intakten Teppich – zwar mit leichten Farbausläufen – doch er sah wunderschön aus auf dem frisch gewaschenen Asphalt. Unsere Gebete wurden erhört und ich habe wieder einmal einfahren, wie klein mein Vertrauen in Gottes Werk gerade ist. Daran muss ich unbedingt arbeiten!
So konnte die Prozession zu Fronleichnam am prächtigen Altar an unserem Mutterhaus Station machen. Herzlichen Dank allen Helfern für ihr Tun und die Gebete!  

Uta Fielitz

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen.

Sägespäne wurden eingefärbt.

Viele kleine und große Hände helfen mit.

...

Mitten im Schaffen.

Noch ein letzter prüfender Blick.

Der Teppich 2016 ist fertig!

Der Teppich hat Regen und Gewitter überstanden.

Die Prozession kommt.

...

Die Gemeinde versammelt sich um den Altar.

...

...

Eucharistischer Segen.

...

Noch eine Prozession...

Login