Weggemeinschaft im Gebet

Mitte Februar traf sich unsere Weggemeinschaft wieder im Mutterhaus in Vierzehnheiligen. Mit einer Gebetseinheit am Freitagabend eröffneten wir unser Treffen zu einem spirituellen Wochenende. Beim Bibelteilen zum Sonntagsevangelium nutzen wir die neue Einheitsübersetzung und auch die herkömmlichen Texte – und waren wieder gespannt auf die Auslegung in den Predigten am Sonntag im Mutterhaus und in der Basilika von Vierzehnheiligen. Zudem standen Diskussionen zu unserer Lebensweise und zum weiteren Jahresprogramm auf dem Plan.
Am Samstagabend besuchten wir das Night-Fever in Höchstadt. Nach dem Eröffnungsgottesdienst mit Dekan Kemmer folgte eine Anbetungszeit mit Meditation und Musik. Zudem standen Priester zu Beichte und Gesprächen zur Verfügung. Abschluss des Abends bildete das gemeinsame Abendgebet mit sakramentalem Segen. Auf den Stufen des Altars standen bei den 350 Kerzen auch Kerzen von uns in unseren ganz persönlichen Gebetsanliegen.
Wir treffen uns wieder im Ende April.

 

Die Weggemeinschaft im November 2016.

Zum Bibelteilen im Sonnenstudio.

Die Diskussion war lebhaft – ehrlich.

Die St. Georg-Kirche in Höchstadt ist stimmungsvoll erleuchtet.

Wir stellen unsere Lichter ab.

Text und Fotos: Uta Fielitz, Weggemeinschaft
2017-03-09 eingestellt srk
Login