Osterjubel

Das Siegel des Todes zerbricht.
Christus ersteht aus dem Dunkel zum Licht.

Die Enge wird weit.
Es beginnt eine neue Zeit.
- und diese Fülle von Licht!

O glückliche Schuld-
welch großen Erlöser hast du gefunden!
Wie Rubine leuchten Jesu Wunden.
Damit ist unser Tod überwunden.
- Welch eine Huld!

Der Auferstandene stellt sich uns zur Seite,
geht mit uns und führt uns hinaus ins Weite.
Und er spricht:
„Ich bin es. Fürchtet euch  nicht!
Der Friede sei mit Dir!“

Und dann lacht das Leben in mir:
„Ahntest Du’s nicht?“
Halleluja.

Sr. Elisabeth Hofmann
Login