Mt 5, 3-10

Erfüllt leben alle, die noch empfänglich sein können
und das Geschöpf nicht mit dem Schöpfer verwechseln.
    Sie schöpfen nämlich aus der nie versiegenden Quelle des Himmels.

Erfüllt leben alle, die sich noch anrühren lassen vom Leid und der Gebrochenheit der Welt, die echtes Mit-Leid leben.
    Sie erfahren nämlich auch, was echter Trost bedeutet.

Erfüllt leben alle, die warten können, bis die Zeit reif ist und die wachsen lassen.
    Sie werden ernten in Fülle.

Erfüllt leben alle, die ihrer Sehnsucht Raum geben,
    denn das Maß der Sehnsucht ist das Maß der Er-Füllung.

Erfüllt leben alle, deren oberster Maßstab die Liebe ist.
    Weil die Liebe, die sie schenken auch sie selbst erfüllt.

Erfüllt leben alle, die vor sich und den anderen aufrichtig und klar sind.
    Sie werden durchlässig für Gott.

Erfüllt leben alle, die sich um dauerhaften Frieden bemühen – in sich und um sich.
    Weil sie nämlich ein Fenster zu Gott offen halten.

Erfüllt leben alle, die Gott mehr gehorchen, als den Menschen.
    Weil sie nämlich eine nie gekannte Freiheit erfahren.

Erfüllt leben alle, die sich nicht von der Meinung ihrer Mitmenschen abhängig machen.
    Weil sie nämlich Heimat in Gott finden.

Sr. Franziska Dieterle

 

Login