Patenschaften für unsere Mission in Peru

Sie können eine Patenschaft für ein peruanisches Kind übernehmen, das sonst keine Möglichkeit  zum Schulbesuch hat, weil es finanziell dazu nicht in der Lage ist.

Das durchschnittliche Schulgeld pro Monat beträgt für ein Kind

an unserer Schule  Santa Maria Goretti, Lima      € 50,00
an unserer Schule Santa Elizabeth in Huanuco  € 40,00
an der Staatsschule, z. B. in Sta Anita, Lima          € 45,00

Für ein „Straßenkind“ betragen die Kosten für die tägliche Nahrung pro Monat ca.  € 25,00. Die Gesamtkosten für ein Kind, das kein Zuhause hat und die Schule besuchen möchte, belaufen sich auf  ca. € 1.243,00 pro Jahr (komplette Versorgung mit Nahrung, Kleidung und Aufwand für die Schule)

 

 

Patenschaft für unsere Mission in Indien

In unserer neu gegründeten Mission in Indien werden in einem Altenheim Menschen aufgenommen, die alt und gebrechlich sind und für die keine Angehörigen sorgen. Der finanzielle Aufwand beträgt ca. € 360,00 im Jahr.

Junge Frauen, die sich für einen Ordenseintritt interessieren, haben meist keine abgeschlossene Schulbildung. Die Ausbildungskosten variieren je nach Studium oder Berufsbild zwischen  € 15,00 und € 50,00 pro Monat.

 

 

Konradshof Mutter-Vater-Kind-Einrichtung

Im Konradshof leben junge Mütter mit ihren Kindern in einer sozialpädagogisch betreuten Wohnform. Sie erhalten differenzierte Unterstützung um bald möglichst ein selbstständiges Leben mit ihrem Kind in der Gesellschaft führen zu können. Wenn Sie unserer Arbeit mit den Müttern und Kindern unterstützen möchten, freuen wir uns über ihre Spende. 

Sparkasse Coburg-Lichtenfels
BLZ 783 500 00     Kto.-Nr. 92534197

 

 

 

Spenden für unsere Mission in Kroatien

Unsere  Mission in Kroatien ist noch im Aufbau begriffen.
Unser Ziel dort  ist es zunächst, alte und gebrechliche Menschen aufzunehmen, sie zu versorgen und ihnen an Leib und Seele Hilfe und Stütze zu sein. (Es gibt dort keine Sozialstationen.) Ursprünglich dachten wir auch an Kinder. Über 50 Jahre Kommunismus in Kroatien (ehemals Jugoslawien)  und dann die schlimme Kriegszeit mit verheerenden Folgen haben tiefe Spuren hinterlassen und den Glauben fast ausgelöscht.

 

 

Ansprechpartnerin und Spenderbetreuung:

Sr. Silvia Liebl

Kontakt

 

Wenn nicht anders angegeben:

LIGA-Bank Bamberg
IBAN: DE87750903000009008500        
BIC: GENODEF1M05          

 

Alle Spenden kommen zu 100% bei den Bedürftigen an.

Vergelt's Gott!

 

 

Not sehen, warm werden um der Menschen willen und mit dem milden Blick,

dem guten Wort,der offenen Hand und dem zarten Herzen für sie da sein.

(aus unserer Chronik)

Login