Aktuell

Erntedank ganz anders

Vor 60 bzw. vor 65 Jahren haben Sr. Brunhilde, Sr. Bonavita, Sr. Hedwig und Sr. Angelina ihre Profess in unserer Kongregation abgelegt. Für uns ein Anlass, mit ihnen und ihren Angehörigen zu feiern. In der vollbesetzten Mutterhauskapelle konnten wir mit dem Ordensreferenten Domkapitular Dr. Norbert Jung einen festlichen Gottesdienst feiern. Als Konzelebranten waren der Klinikseelsorger Pater John Adapoor aus dem Malteser Waldkrankenhaus und Pater Ludwig Dehez SJ, der die Jubilarinnen im Vorfeld in Exerzitien begleitete, dabei. Die musikalische Begleitung übernahm Hubert Reinhard.

In seiner Predigt ging Dr. Norbert Jung auf das Hohelied der Liebe ein. Er deutete dieses, angelehnt an die Verlautbarung Amore Laetitia von Papst Franziskus, auf das Ordensleben. Die Jubilarinnen arbeiteten als Näherin, Krankenschwester und Säuglingsschwester viele Jahre für und mit den Menschen und ließen ihnen Liebe und Gutes zukommen. Sie gaben an ihrem jeweiligen Ort, in ihrem Dienst die Liebe Gottes weiter und schufen so unvergängliche Früchte. Es ist kein Zufall, dass das Jubiläum auf das Erntedankfest fällt, das an diesem Wochenende gefeiert wird. 

Die vier Jubilarinnen erneuerten ihr Versprechen, dass sie vor 60 bzw. 65 Jahren abgelegt hatten und feierten anschließend mit allen Gästen noch weit in den Nachmittag hinein.

 

Rückblick auf 60 und 65 Jahre Jahre Leben in der Profess.

Die Schwestern erneuern ihr Versprechen.

Für alle, die nicht mehr mitfeiern konnten, wurde eine Kerze entzündet.

Die Kapelle war gefüllt mit Mitschwestern, Angehörigen und Wegbegleitern.

Domkapitular Dr. Norbert Jung spendet den Segen.

v.l.n.r.: Sr. Bonavita, Sr. Regina, Ministrant, Sr. Brunhilde, Pater John Adapoor, Domkap. Dr. Norbert Jung, Sr. Hedwig, Pater Ludwig Dehez SJ, Sr. Martina, Sr. Angelina, Ministrant

Ohne Worte...

Sr. Brunhilde, Sr. Hedwig, Sr. Bonavita, Sr. Angelina - die Jubilarinnen

 

Fotos und Text: srkatharina
2019-10-05 eingestellt: srk
Login