Zwischentöne

Manchmal sind sie so leise, dass man sie gar nicht wirklich hören kann im Lärm des Alltags; nur wenn es stiller wird in uns und wir neu zu lauschen beginnen, nehmen wir sie wahr, die Zwischentöne in der Klangschale des Herzens.

 

Manchmal werden sie übertönt von den lautstarken Parolen der Tagesmeinungen, die uns durch viele Kanäle in Beschlag und gefangen nehmen; nur wenn wir stiller und schweigsamer werden, können sie uns ansprechen, die oft überhörten Zwischentöne.

 

Manchmal sind sie so überlagert von all den vermeintlichen Wichtig-keiten, die sich so breit machen; nur wenn wir uns trauen, neu zu fragen, worauf es wirklich ankommt, werden wir sie ernst nehmen, die manchmal auch unliebsamen Zwischentöne.

 
Paul Weismantel aus: Fastenkalender 2006

Gast sein im Kloster

Für Menschen, die sich aus dem Trubel des Alltags heraus neu orientieren wollen, bieten wir die Möglichkeit, an unseren Gottesdienst- und Gebetszeiten teilzunehmen und in der Stille des Hauses und der Natur zur Ruhe zu kommen.

Begleitung auf Wunsch.


Termine: nach Absprache
Anmeldung: hier
Kosten: 30 € / Tag (bei Mitarbeit 10 - 15 € / Tag)

Login